Allgemeine Informationen

Kunstausstellung von 16. April – 2. Juni 2021 von jungen Menschen für junge Menschen.

Vernissage: 16. April 2021 / 19 Uhr

Anmeldeschluss:
28. Februar 2021

Im Frühling 2021 findet eine Kunstausstellung von Künstlerinnen in der Altersgruppe zwischen 16 bis 25 Jahren statt. Zum Thema dürfen junge Künstler*innen ihre Sichtweisen zu aktuellen Geschehnissen und zeitgenössischen Themen ausdrücken.

Egal ob man sich mit der Gesellschaft im Ganzen befasst, den Fokus auf das Individuum legt, Gefühlswelten ausdrücken möchte, es politisch ausrichtet oder man sich mit einem der vielen anderen Aspekten befassen will, bleibt den Teilnehmenden komplett selbst überlassen. Erlaubt sind jegliche Stilmittel und Techniken der bildenden Kunst (Bilder, Skulpturen, Videos, usw.).

Die Teilnahme ist kostenfrei und das Kulturzentrum Trudering ist barrierefrei.

Bis zum 28. Februar 2021 können sich alle 16 – 25-jährigen Nachwuchs-Künstlerinnen hier bewerben. Eine Rückmeldung von uns folgt zeitnah per E-Mail (art@kulturzentrum-trudering.de). Der Einsendeschluss für die Kunstwerke wird dann dort nochmals explizit mitgeteilt.

Start der Ausstellung, in Form einer Vernissage, ist am Freitag den 16. April um 19 Uhr. Das Projekt läuft bis zum 2. Juni 2021.

Durch die Teilnahme bekommt jede*r Künstler*in automatisch die Chance, bei der Auslosung während der Vernissage, einen Künstler*innenpreis zu gewinnen.

Hinter der Aktion stehen die 19-jährige Janine Göggelmann (Kulturzentrum Trudering) und die 18-jährige Jenny Jiang (PA/SPIELkultur e.V.). Ihr Ziel sei es, Sichtweisen junger Menschen aus allen Lebenslagen eine Plattform zu geben, sagen Janine und Jenny einstimmig.

Im Rahmen des Kunstausstellung ist außerdem ein „Kurzfilm“ geplant, der Aufnahmen rund um das Projekt beinhalten wird.

Das Projekt wird durchgeführt im Auftrag des Kulturzentrum Truderings und der PA/SPIELkultur e.V. sowie des Stadtjugendamts/Sozialreferat der Landeshauptstadt München.

Klicke hier, um mehr über Jenny und Janine zu erfahren.